Farbenvielfalt durch Verpaarung

hundestammbaum2004 wurden Ambra (schwarz mit wenigen Aufhellungen) und Athos (helles Unterfell, schwarze Decke) miteinander verpaart. Das Ergebnis waren 6 Welpen, vier davon Schwarzmarken, zwei grau.

Aus diesem Wurf kamen Eros und Ejnuk-Elliot in die Zucht. Beide Tiere sind schwarz mit deutlichen Abzeichen. Eros wurde mit Elsa (rot) und Brooke (falben- rot) verpaart, Ejnuk-Elliot mit Enja (rot-falben).
Das Ergebnis der drei Verpaarungen in der Enkelgeneration sind insgesamt 20 Welpen. 16 Tiere umfassen die Farbskala von falben über rot bis grau, 2 Welpen sind Schwarzmarken, 2 Welpen rein schwarz
Das Erstaunliche ist also, dass in der Enkelgeneration wieder alle Ursprungsfarben auftreten.